Kömmlitz

Informationen zum Ort
Lage: ö Rötha
Ortsnamenformen: 1350: Kimelicz, Kemelwicz; 1401: Kymmenicz; 1416: Kympnitz; 1524: Kemnitz; 1580: Kemlitz
Siedlungsform: Dorf, Landgemeinde mit ehem. Rgt.; Straßendorf; Gelängeflur, 289 ha (1900)
Kirchliche Organisation: nach Oelzschau gepfarrt 1540 u. 1930 – 2001 zu Kirchgemeinde Mölbis
Gemeindezugehörigkeit: 1948 nach Oelzschau, 1996 zu Espenhain
Wüstungen in der Ortsflur: Anteil an der Wüstung Braunzige
Im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MD5kNHM0-
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Kömmlitz_(1)
Gefundene Flurnamen Anmerkungen
Art
Bettelweg
Braunziger
Braunziger Teich
Bruchwiesen
Gemeindeteich
Gösel
Göselwiesen
Grund
Hirsewinkel
Holz
Hufe
Hufenteich
Lange Wiesen
Leibecke
Marktgraben
Rehhain
Rittergut Sage: Am Torwege graues Männchen
Schiefweg
Torweg Sage: Am Rittergut graues Männchen