Methewitz

Informationen zum Ort
Lage: s Groitzsch
Ortsnamenformen: 1484: Metewicz; 1487: Mettewitz; 1548: Mettenietz, Metewietz; 1791: Methewitz
Siedlungsform: Dorf, Landgemeinde; Sackgassendorf; gewannähnliche Block- und Streifenflur, 213 ha (1900)
Kirchliche Organisation: nach Michelwitz gepfarrt 1540 u. 1930 – 2001 zu Kirchgemeinde Auligk-Gatzen-Michelwitz
Eingemeindet: 1948 Käferhain u. Nöthnitz
Eingemeindet nach: 1973 nach Auligk, 1996 zu Groitzsch
Lage im OpenStreetMap-Projekt: http://osm.org/go/0MDPplQCB-
Im Hist. Ortsverzeichnis: http://hov.isgv.de/Methewitz
Gefundene Flurnamen Anmerkungen
Ackerbohne
Buhlerei
Burg
Burgberg Lage: 700 m w
Burgfelder
Dorfteich
Erlengrund
Giebner
Hirtenhaus
Hirtenteich
Leichenweg
Mühlweg
Pflanzebeete
Röders Felder
Sandgraben
Schinderteich
Schlumper
Streitholz Lage: zwischen Käferhain und Gatzen
Weiden